Navigationsbereich


Bildung

Das Aufstiegsstipendium

Mit Berufserfahrung an die Hochschule: Die Aufstiegsstipendien des Bundesministeriums für Bildung und Forschung richten sich an besonders motivierte Berufstätige, die sich mit einem Hochschulstudium beruflich und persönlich weiterentwickeln möchten. 

Motivation, Talent und eine außergewöhnliche Leistungsbereitschaft müssen gefördert werden – zum Beispiel mit einem Aufstiegsstipendium. Das Aufstiegsstipendium soll es jungen Frauen und Männer, die sich in ihrem Beruf ganz besonders engagieren, finanziell ermöglichen, ein Studium an einer Hochschule zu beginnen. Die Aufstiegsstipendien ergänzen die bestehende Begabtenförderung in der beruflichen Bildung und im Hochschulbereich. Denn Weiterbildung ist der Schlüssel zu Aufstieg und Erfolg im Berufsleben.

Monatliche Förderung

Mit dem Aufstiegsstipendium wird ein Erststudium in Vollzeit oder berufsbegleitend an einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule gefördert. Für Studierende im Vollzeitstudium beträgt das Stipendium monatlich 750 Euro. Zusätzlich wird eine Betreuungspauschale für Kinder gewährt. Die Förderung erfolgt einkommensunabhängig und für die gesamte Dauer des Studiums. Studierende in einem berufsbegleitenden Studiengang erhalten jährlich 2.000 Euro.

Bereits 7000 Stipendien vergeben

Das Aufstiegsstipendium ist das einzige akademische Begabtenförderungsprogramm für Menschen mit Berufserfahrung. Es wurde vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Jahr 2008 eingeführt. Ein Stipendium ist eine finanzielle Erleichterung und schafft so einen zusätzlichen Anreiz, sich durch ein Studium beruflich weiterzuentwickeln. Fast 7.000 Menschen haben inzwischen ein Aufstiegsstipendium erhalten. Gut 2.000 von ihnen haben ihr Studium bereits erfolgreich abgeschlossen.

  • Peter Tönnessen

    Bildung

    Online-Tagebuch

    Erst Mathe-Hürden, dann Auslandssemester und zum Schluss die Bachelorarbeit: In diesem Online-Tagebuch schreiben Stipendiatinnen und Stipendiaten über ihre Erfahrungen mit dem Hochschulstudium und der Förderung im Programm „Aufstiegsstipendium“.
     weiterlesen: Online-Tagebuch
    (URL: http://www.bmbf.de/de/13522.php)
  • Dariga Kordic

    Bildung

    Stipendiatinnen und Stipendiaten

    Die Stipendiatinnen und Stipendiaten des Förderprogramms "Aufstiegsstipendium" haben sehr unterschiedliche Bildungsbiografien und verfolgen doch alle dasselbe Ziel: berufliche und persönliche Weiterentwicklung.
     weiterlesen: Stipendiatinnen und Stipendiaten
    (URL: http://www.bmbf.de/de/13450.php)

Zusatzinformationen

English version of this page
(URL: http://www.bmbf.de/en/12742.php)

Publikationen

  • Aufstiegsstipendium ID = 976

    Titelbild der Publikation

    Studieren mit Berufserfahrung

    2013,
    Bestell-Nr.: 30389

    Kostenlos bestellen

    Download [PDF - 489,4 kB] (URL: http://www.bmbf.de/pub/aufstiegsstipendien.pdf)

Hier finden Sie die lieferbaren Materialien.
(URL: http://www.bmbf.de/publikationen/)

 

© 2015 Bundesministerium für Bildung und Forschung