Navigationsbereich


Heraus mit der Sprache!

Spanisch lernen ist "in". Immer mehr Deutsche büffeln es in ihrer Freizeit, nicht zuletzt, weil sie gerne im spanischsprachigen Ausland Urlaub machen. Gruppensprachkurse für Anfänger sind eine beliebte Möglichkeit, Spanisch von Null an zu lernen. Die STIFTUNG WARENTEST hat die Spanisch-Anfängerkurse an vier überregionalen und sechs regionalen Sprach- und Volkshochschulen getestet.

Untersuchung

Im Test waren vier überregionale Sprachschulen. An jeweils drei Standorten haben geschulte Tester Spanischkurse für Anfänger mindestens zwei Monate lang verdeckt besucht. Ebenfalls über diesen Zeitraum getestet wurden exemplarisch in Berlin, Hamburg und München drei regionale Sprachschulen und drei Volkshochschulen. Der Gruppenunterricht fand überall ein- bis zweimal wöchentlich statt. Die Kursqualität wurde mit teilstandardisierten Erhebungsbögen und Protokollen dokumentiert. Experten begutachteten Lehrmaterialien und Kundeninformationen.

Qualitätskriterien

Bewertet wurden Beratung und Einstufung, Kursdurchführung, Lehrmaterialien, Organisation und Kundeninformationen. Außerdem prüfte ein Rechtsgutachter die allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) auf unzulässige Klauseln.

Ergebnisse

Spanisch sprechen lernt man in allen Sprachschulen. Nach zwei Monaten Gruppenunterricht Ob Small Talk oder Diskussion - ums Sprechen kam in den untersuchten Englischkursen keiner herum. Das Gespräch stand überall im Vordergrund. Hinzu kam in allen Kursen ein gutes bis sehr gutes Grammatiktraining. Doch besser als "befriedigend" war der Unterricht nirgendwo. Vor allem kulturelle Inhalte kamen zu kurz. Auch beim Schreib-, Hör- und Lesetraining blieben die Kurse hinter ihren Möglichkeiten zurück. Auch die allgemeinen Geschäftsbedingungen boten wenig Anlass zur Freude. Bei den überregionalen Anbietern drückten sie das Qualitätsurteil um eine halbe Note nach unten.

Verbrauchertipps

Wer seine Sprachkompetenz im Mündlichen verbessern will, ist in einem Sprachkurs richtig. Denn Sprechen steht heute überall im Mittelpunkt. Wer spezielles Vokabular, etwa Geschäftsenglisch, trainieren will, sollte vorher beim Anbieter nachfragen, welcher Kurs dies bietet. Die STIFTUNG WARENTEST hat ein Anforderungsprofil für Englisch-Fortgeschrittenenkurse erarbeitet, das die wichtigsten Inhalte auflistet.

Dieses und die ausführlichen Testergebnisse finden Sie unter www.weiterbildungstests.de 

Zusatzinformationen

 

© 2014 Bundesministerium für Bildung und Forschung