Navigationsbereich


Förderbedingungen innerhalb des 7. Forschungsrahmenprogramms

Einige wichtige Voraussetzungen für die Förderung von Forschungsprojekten im Themenbereich "Sicherheitsforschung" sind hier gelistet. Ergänzt werden die Hinweise zu Voraussetzungen um Informationen zu Förderverfahren.

Die Voraussetzungen im Überblick:

  • Gefördert wird anwendungsorientierte Forschung, die deutlich über den Stand bestehender Lösungen hinausgeht und die am Kriterium der wissenschaftlichen und / oder technologischen Exzellenz gemessen wird.
  • Dabei ist die Einbeziehung von mindestens drei voneinander unabhängigen europäischen Partnern notwendig.
  • Gefördert werden Themen, die am Bedarf sicherheitsverantwortlicher Endnutzer (zum Beispiel Sicherheits- und Rettungsdienste, Betreiber sicherheitsrelevanter Infrastrukturen) orientiert sind. Die Einbeziehung der Endnutzer gehört zu den Auswahlkriterien.
  • Gefördert werden in der Regel Verbundprojekte, bei denen Forschungsinstitute, Universitäten, Unternehmen und Endnutzer zusammenarbeiten. Je nach Größe der Verbundprojekte wird zwischen Demonstrationsprojekten, Integrationsprojekten und sogenannten "Capability projects" unterschieden. Außerdem steht das für Netzwerkaktivitäten ausgelegte Instrument der "Coordination and support action" zur Verfügung.

Die Projektanträge werden für alle Förderformen in einem einstufigen Verfahren eingereicht und begutachtet.

Zusatzinformationen

English version of this page
(URL: http://www.bmbf.de/en/13056.php)

Ansprechpartner

  • VDI Technologiezentrum GmbH

    • Nationale Kontaktstelle Sicherheitsforschung
    • Dr. Thorsten Fischer
    • VDI-Platz 1
    • 40468 Düsseldorf
    • Telefonnummer: 0211 / 6214-628
    • Faxnummer: 0211 / 6214-484
    • E-Mail-Adresse: fischer_t@vdi.de
    • Homepage: http://www.nks-sicherheit.de
    • Dr. Steffen Muhle
    • VDI-Platz 1
    • 40468 Düsseldorf
    • Telefonnummer: 0211 / 6214-375
    • Faxnummer: 0211 / 6214-484
    • E-Mail-Adresse: muhle@vdi.de
    • Homepage: http://www.nks-sicherheit.de
    • Dr. Karin Wey
    • VDI-Platz 1
    • 40468 Düsseldorf
    • Telefonnummer: 0211 / 6214-433
    • Faxnummer: 0211 / 6214-484
    • E-Mail-Adresse: wey@vdi.de
    • Homepage: http://www.nks-sicherheit.de
 

© 2014 Bundesministerium für Bildung und Forschung