Navigationsbereich


Informationsbrief zur zivilen Sicherheitsforschung

Aktuelles via E-Mail: Der "Informationsbrief zur zivilen Sicherheitsforschung" beinhaltet alle wichtigen Neuigkeiten rund um das nationale und das europäische Sicherheitsforschungsprogramm. Berichtet wird zeitnah und übersichtlich unter anderem über aktuelle Bekanntmachungen, Veranstaltungen und Veröffentlichungen.

Aktuell

Informationsbrief 8/2014 (pdf-Datei)

Informationen zu den folgenden Veranstaltungen finden Sie in diesem Informationsbrief:

  • 10. Europäischer Bevölkerungsschutzkongress vom 9. - 10. September 2014 in Bonn
  • 9. Sicherheitsforschungskonferenz "Future Security" vom 16. - 18. September 2014 in Berlin
  • 9. ExtremWetterKongress vom 6. - 10. Oktober 2014 in Hamburg
  • 14. Forum Katastrophenvorsorge vom 4. - 5. November 2014 in Leipzig
  • SAVE THE DATE - Workshop " Sichere Gesellschaften: Bridging the Gap - von der Forschung zur Innovation" vom 12. - 13. November 2014 in Brüssel

Informationsbrief 7/2014 (pdf-Datei)

  • Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat am 15. Juli 2014 die Förderrichtlinien "Zivile Sicherheit - Erhöhung der Resilienz im Krisen- und Katastrophenfall" im Rahmen des Programms "Forschung für die zivile Sicherheit " veröffentlicht. Nähere Informationen zu den Förderrichtlinien finden Sie in diesem Informationsbrief.
  • Das BMBF unterstützt den wissenschaftlichen Nachwuchs in der zivilen Sicherheitsforschung mit dem neuen Bereich "Studiennangebote" auf der interaktiven Forschungslandkarte SecurityResearchMap.
  • Dieser Studienführer enthält zu jedem Studiengang die wichtigsten Eckdaten sowie Informationen zur Kontaktaufnahme. Erarbeitet wurden die Inhalte vom Forschungsforum für Öffentliche Sicherheit. Sie sind auch kostenfrei als Printversion erhältlich.
  • Anfang Mai 2014 hat das 2. BMBF-Innovationsforum "Zivile Sicherheit" unter dem Leitmotiv "Antworten der Forschung" in Berlin im Kino International und im Café Moskau stattgefunden. Rund 600 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und die späteren Nutzer, wie Polizei und Rettungskräfte, haben die Gelegenheit zum intensiven fachlichen Austausch wahrgenommen. Die Vorträge sowie eine Auswahl an Fotos sind jetzt online auf der BMBF-Website unter www.sifo-innovationsforum.de abrufbar.

Informationsbrief 6/2014 (pdf-Datei)

  • Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat am 2. Mai 2014 die Förderrichtlinien "Zivile Sicherheit - Schutz vor biologischen Gefahrenlagen und Pandemien" im Rahmen des Programms "Forschung für die zivile Sicherheit" veröffentlicht. Nähere Informationen zu den Förderrichtlinien finden Sie in diesem Informationsbrief.
  • Im Rahmen des zweiten BMBF-Innovationsforums "Zivile Sicherheit" können sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der Session 7F am Freitag, den 9. Mai 2014, von 9.00-10.30 Uhr  über aktuelle und zukünftige Themen der Sicherheitsforschung informieren. Dort werden auch die Schwerpunkte der Förderrichtlinien "Zivile Sicherheit - Schutz vor biologischen Gefahrenlagen und Pandemien" vorgestellt.

Informationsbrief 5/2014 (pdf-Datei)

  • Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat am 25. April 2014 die Förderrichtlinien "Zivile Sicherheit - Fit für Europa (Future Call)" im Rahmen des Programms "Forschung für die zivile Sicherheit (2012 bis 2017)" veröffentlicht. Nähere Informationen zu den Förderrichtlinien finden Sie in diesem Informationsbrief.

Informationsbrief 4/2014 (pdf-Datei)

  • Das zweite BMBF-Innovationsforum "Zivile Sicherheit" findet vom 7. - 9. Mai 2014 in Berlin statt. Die Konferenz zum Sicherheitsforschungsprogramm der Bundesregierung steht in diesem Jahr unter dem Leitmotiv "Antworten der Forschung". Über 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben sich bereits angemeldet und wollen die Konferenz für den fachlichen Austausch, die Diskussion interdisziplinärer Fragestellungen und die Präsentation aktueller Forschungsthemen nutzen. Anmeldungen zur Konferenz sind noch bis zum 22. April 2014 möglich.
  • Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) hat im Rahmen der Ressortforschung eine Bekanntmachung zur Förderung eines Forschungsvorhabens zum Thema "Grenzüberschreitende großräumige Evakuierungsplanung am Beispiel Deutschland - Schweiz" veröffentlicht. Nähere Informationen zur Bekanntmachung finden Sie in diesem Informationsbrief.

Informationsbrief: Hintergründe 1/2014 (pdf-Datei)

  • Seit dem Start des Europäischen Sicherheitsforschungsprogramms im Jahr 2007 arbeiten deutsche Akteure gemeinsam mit internationalen Partnern in Forschungsverbünden zusammen. Mit der Maßnahme "Deutsche Antragsteller fit für Europa" des Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) soll bisher ungenutztes Potenzial aktiviert und die im FP7 erreichte gute Position weiter ausgebaut werden.
  • Das Schwerpunktzentrum Sicherheit und Technologie (fit4sec) wird als Teil der Maßnahme "Deutsche Antragsteller fit für Europa" bis Ende 2015 vom BMBF gefördert. Mit fit4sec wird das Ziel verfolgt, Kompetenzen in der deutschen Sicherheitswirtschaft zu bündeln, um gemeinsam mit akademischen Partnern und Endnutzern erfolgreich deutsch-europäische Forschungsallianzen zu bilden.
  • Am 26. Februar 2014 organisiert fit4sec eine erste Dialogveranstaltung für die Sicherheitswirtschaft in Berlin. Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie in diesem Informationsbrief.

Informationsbrief 3/2014 (pdf-Datei)

  • Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) lädt zum zweiten BMBF-Innovationsforum "Zivile Sicherheit" ein. Die Konferenz zum Sicherheitsforschungsprogramm der Bundesregierung steht in diesem Jahr unter dem Leitmotiv "Antworten der Forschung". Die Veranstaltung findet vom 7. bis zum 9. Mai 2014 im Café Moskau und im Kino International in Berlin statt.
  • Im Anschluss an das Innovationsforum "Zivile Sicherheit" lädt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Doktoranden und Post-Doktoranden aus der zivilen Sicherheitsforschung zum ersten Treffen des Gradiuerten-Netzwerks "Zivile Sicherheit" ein. Die Veranstaltung findet am 9. Mai 2014 ab 14:00 Uhr im Café Moskau in Berlin statt.
  • Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) führt in Kooperation mit Agence Nationale de la Recherche (ANR) am 26. Febraur 2014 ein Partnering Event durch. Die Veranstaltung richtet sich an alle potenziellen Antragsteller, die im Zusammenhang mit der veröffentlichten Bekanntmachung zur deutsch-französischen Kooperation "Zivile Sicherheit - Schutz kritischer Infrastrukturen" Kooperationspartner suchen. Nähere Informationen zur Anmeldung finden Sie in diesem Informationsbrief.

Informationsbrief 2/2014 (pdf-Datei)  

  • Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat am 22. Januar 2014 die Förderrichtlinien zur deutsch-französischen Kooperation "Zivile Sicherheit - Schutz kritischer Infrastrukturen" im Rahmen des Programms "Forschung für die zivile Sicherheit 2012 bis 2017" veröffentlicht. Nähere Informationen zu den Förderrichtlinien finden Sie in diesem Informationsbrief.
  • Die Förderrichtlinien zu "Zivile Sicherheit - Schutz kritischer Infrastrukturen" werden der Fachöffentlichkeit im Rahmen zweier Veranstaltungen in Frankreich und Deutschland vorgestellt. Die Veranstaltungen bieten deutschen und französischen Akteuren die Gelegenheit, sich zu vernetzen und ihre Forschungsverbünde auszubauen.

Informationsbrief 1/2014 (pdf-Datei)  

  • Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat am 31. Dezember 2013 die Förderrichtlinie "Zivile Sicherheit - Fit für Europa (Call Now)" im Rahmen des Programms "Forschung für die zivile Sicherheit 2012 bis 2017" veröffentlicht. Nähere Informationen zur Förderrichtlinie finden Sie in diesem Informationsbrief.

Archiv 2013

Die Informationsbriefe der vergangenen Jahre stehen Ihnen hier als pdf-Dateien zum Download zu Verfügung.

Informationsbrief 10/2013

Informationsbrief 9/2013

Informationsbrief 8/2013

Informationsbrief 7/2013

Informationsbrief: Hintergründe 1/2013

Informationsbrief 6/2013

Informationsbrief 5/2013

Informationsbrief 4/2013

Informationsbrief 3/2013

Informationsbrief 2/2013

Informationsbrief 1/2013

Archiv 2012

Informationsbrief 11/2012  

Informationsbrief 10/2012  

Informationsbrief 9/2012    

Informationsbrief 8/2012  

Informationsbrief: Hintergründe 2/2012   

Informationsbrief 7/2012  

Informationsbrief 6/2012  

Informationsbrief 5/2012  

Informationsbrief 4/2012  

Informationsbrief: Hintergründe 1/2012   

Informationsbrief 3/2012  

Informationsbrief 2/2012  

Informationsbrief 1/2012  

Archiv 2011

Informationsbrief 16/2011       

Informationsbrief 15/2011  

Informationsbrief 14/2011    

Informationsbrief 13/2011   

Informationsbrief 12/2011

Informationsbrief 11/2011    

Informationsbrief 10/2011   

Informationsbrief: Hintergründe 2/2011

Informationsbrief 9/2011  

Informationsbrief 8/2011  

Informationsbrief 7/2011

Informationsbrief 6/2011

Informationsbrief: Hintergründe 1/2011

Informationsbrief 5/2011

Informationsbrief 4/2011

Informationsbrief 3/2011

Informationsbrief 2/2011

Informationsbrief 1/2011

Archiv 2010

Informationsbrief 14/2010

Informationsbrief 13/2010

Informationsbrief 12/2010

Informationsbrief 11/2010 

Informationsbrief 10/2010 

Informationsbrief 9/2010 

Informationsbrief: Hintergründe 5/2010 

Informationsbrief 8/2010 

Informationsbrief 7/2010 

Informationsbrief 6/2010 

Informationsbrief 5/2010 

Informationsbrief 4/2010 

Informationsbrief 3/2010 

Informationsbrief: Hintergründe 4/2010 

Informationsbrief: Hintergründe 3/2010 

Informationsbrief: Hintergründe 2/2010 

Informationsbrief 2/2010 

Informationsbrief: Hintergründe 1/2010 

Informationsbrief 1/2010 

Archiv 2009

Informationsbrief 8/2009 

Informationsbrief 7/2009 

Informationsbrief: Hintergründe 2/2009 

Informationsbrief 6/2009 

Informationsbrief 5/2009 

Informationsbrief 4/2009 

Informationsbrief: Hintergründe 1/2009 

Informationsbrief 3/2009 

Informationsbrief 2/2009 

Informationsbrief 1/2009 

Archiv 2008

Informationsbrief 8/2008

Informationsbrief 7/2008 

Informationsbrief 6/2008 

Informationsbrief 5/2008 

Informationsbrief 4/2008 

Informationsbrief 3/2008 

Informationsbrief 2/2008 

Informationsbrief 1/2008 

Zusatzinformationen

Ansprechpartner

  • VDI Technologiezentrum GmbH

    • PT Sicherheitsforschung
    • Dr. Andreas Hoffknecht
    • VDI-Platz 1
    • 40468 Düsseldorf
    • Telefonnummer: 0211 / 6214-456
    • Faxnummer: 0211 / 6214-139
    • E-Mail-Adresse: hoffknecht@vdi.de
    • Homepage: http://www.vditz.de/forschungsfoerderung/sicherheitsforschung/
  • VDI Technologiezentrum GmbH

    • Nationale Kontaktstelle Sicherheitsforschung
    • Dr. Thorsten Fischer
    • VDI-Platz 1
    • 40468 Düsseldorf
    • Telefonnummer: 0211 / 6214-628
    • Faxnummer: 0211 / 6214-484
    • E-Mail-Adresse: fischer_t@vdi.de
    • Homepage: http://www.nks-sicherheit.de
 

© 2014 Bundesministerium für Bildung und Forschung