Navigationsbereich


Forum Organic Electronics

Forum Organic Electronics

Innovationen durch Organische Elektronik

Forschung, Entwicklung und Produktion im Bereich Organische Elektronik

Der steigende Energie- und Rohstoffbedarf macht die Entwicklung von "grünen Technologien" für nachhaltiges Wachstum notwendig.

Die Arbeit des Spitzenclusters Forum Organic Electronics konzentriert sich auf die umweltfreundliche Energieerzeugung mittels organischer Photovoltaik, die sparsame Energienutzung durch organische Leuchtdioden sowie die Ressourcen schonende Produktion elektronischer Schaltungen, Speicher und Sensoren. Die Flexibilität und Transparenz der Bauelemente auf Basis der Organischen Elektronik ermöglicht dabei neue Anwendungsbereiche wie z. B. transparente Solarzellen auf Fenstern.

Der Cluster bündelt die Kompetenzen von mehr als 20 Unternehmen und Forschungs-einrichtungen. Die Partner decken die gesamte Wertschöpfungskette ab, von der Erforschung neuer Materialien über die Konzeption von Bauteilen bis hin zur Vermarktung von Anwendungen. Zum Verbund gehören u. a. die Dax-Unternehmen BASF, Merck und SAP sowie die Elite-Universitäten Heidelberg und Karlsruhe.

Zur disziplinübergreifenden Zusammenarbeit unter einem gemeinsamen Dach haben die führenden Clusterpartner die anwendungsorientierte Forschungs- und Transferplattform InnovationLab GmbH gegründet, die auch das Management des Clusters verantwortet. Der Cluster strebt an, Deutschland als Forschungs-, Entwicklungs- und Produktionsstandort im Bereich der Organischen Elektronik an die Weltspitze zu führen.

 

Imagefilm: Forum Organic Electronics

Sie benötigen aktiviertes JavaScript und den Flash Player um das Video anzusehen.
 

Zusatzinformationen

Ansprechpartner

  • Forum Organic Electronics

    • InnovationLab GmbH
    • Gerrit Weisenborn
    • Speyerer Straße 4
    • 69115 Heidelberg
    • Telefonnummer: 06221/541 91 05
    • E-Mail-Adresse: gerrit.weisenborn@innovationlab.de
    • Homepage: http://www.innovationlab.de/
 

© 2014 Bundesministerium für Bildung und Forschung