Navigationsbereich


Workshop "Sicherheitskulturelle Dynamiken in Technisierungsprozessen"

Am 14. Juli 2010 fand in Jena der interdisziplinäre Workshop „Sicherheitskulturelle Dynamiken in Technisierungsprozessen“ statt. Themenschwerpunkte waren „Bedrohungswahrnehmungen in Europa“, „Sicherheitskulturen in Polizei- und Rettungswesen“ und „Technisierungsprozesse auf Flughäfen“. Das BMBF förderte die Veranstaltung im Rahmen des Programms „Forschung für die zivile Sicherheit“.

Hier finden Sie eine Übersicht über das Tagungsprogramm sowie die Präsentationen zum Download:

Sicherheitskulturen und Technisierung
Prof. Dr. Rusch, Universität Siegen

Bedrohungswahrnehmungen in Europa

Technisierung und Kontrolle
Dr. Leon Hempel, Zentrum Technik und Gesellschaft TU Berlin

Bedrohungslagen und Sicherheitsbedürfnisse
Dr. Reinhard Raml, Institut für empirische Sozialforschung IFES, Wien

Kommentar
Dr. Aldo Legnaro, Institut für Sicherheits- und Präventionsforschung ISIP, Hamburg

Sicherheitskulturen in Polizei- und Rettungswesen

Sicherheitskulturen in polizeilichen Organisationen
Prof. Dr. Karlhans Liebl, Hochschule der Sächsischen Polizei, Rothenburg/OL

Innovative Technisierungsprozesse im LKA Bayern
Dr. Robert Mizia, Bayerisches Landeskriminalamt, München

Technisierung im Rettungswesen – zwischen Sicherheit und Unsicherheit
Dr. Christine Adler, LMU München

BOS-Kulturen im Vergleich
Yeliz Yildirim-Krannig, Universität Jena

Technisierungsprozesse auf Flughäfen

Zugangskontrollen im Flughafen
Dr. Jörg Potthast, Universität Siegen

Sicherheitskontrollen aus Anwenderperspektive
Erich Keil, Fraport AG, Frankfurt/Main

Kommentar
Dr. Martin Voss, Katastrophenforschungsstelle, Universität Kiel

Bildercollage mit Eindrücken von der Veranstaltung

zurück

Zusatzinformationen

 

© 2014 Bundesministerium für Bildung und Forschung