Navigationsbereich


Hightech-Strategie
Modular aufgebauter Bearbeitungskopf zum Schweißen, Beschichten und Schneiden

KMU-innovativ: Optische Technologien - kleine und mittlere Unternehmen stärken

Investitionen in Forschung, Entwicklung und Qualifizierung sichern langfristig Arbeitsplätze und Lebensstandard in Deutschland. Kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) kommt hier eine besondere Bedeutung zu. Sie sind ein wesentlicher Innovationsmotor und stellen eine wichtige Schnittstelle für den Transfer von Forschungsergebnissen aus der Wissenschaft in die Wirtschaft dar. Sowohl in etablierten Bereichen der Photonik als auch bei der Umsetzung neuer Schlüsseltechnologien in die betriebliche Praxis hat sich in den letzten Jahren eine neue Szene innovativer Unternehmen herausgebildet, die es zu stärken gilt.

Mit der Fördermaßnahme "KMU-innovativ: Optische Technologien" unterstützt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) vorwettbewerbliche und industrielle Forschungs- und Entwicklungsvorhaben kleiner und mittlerer Unternehmen in Deutschland.

Gerade für KMU ist das Engagement in Forschung und Entwicklung mit hohen technischen und finanziellen Risiken verbunden. Die BMBF-Förderung soll diesen Unternehmen den Rücken stärken und sie so zu mehr Engagement in Forschung und Entwicklung motivieren.

Gleichzeitig sollen sie in die Lage versetzt werden, auf Veränderungen schneller und flexibler reagieren zu können. Insbesondere werden risikoreiche innovative Forschungsprojekte unterstützt, die ohne Förderung nicht durchgeführt werden könnten.

Um Forschungsförderung für KMU attraktiver zu gestalten, hat das BMBF das Antrags- und Bewilligungsverfahren vereinfacht und beschleunigt sowie die Beratungsleistungen ausgebaut.

Seit 2008 wurden 60 Projekte aus 26 Verbünden mit gut 18 Millionen Euro unterstützt. Die Maßnahme, die vorläufig bis zum 1. November 2013 befristet ist, befindet sich aktuell in der elften Förderrunde.

Zusatzinformationen

Ansprechpartner

  • VDI Technologiezentrum GmbH

    • PT Photonik, Optische Technologien
    • Gerhard Funke
    • VDI-Platz 1
    • 40468 Düsseldorf
    • Telefonnummer: 0211 6214-6 27
    • Faxnummer: 0211 6214-4 84
    • E-Mail-Adresse: funke@vdi.de
    • Homepage: http://www.vditz.de/forschungsfoerderung/optische-technologien/
    • Geförderte Vorhaben: http://foerderportal.bund.de/foekat/jsp/SucheAction.do?actionMode=searchlist&suche.lfdVhb=J&suche.ressort=BMBF&suche.pt=PT-VDI&suche.referat=513
  • BMBF - Referat 513

    • Photonik, Optische Technologien
    • Heinemannstraße 2
    • 53175 Bonn
    • Telefonnummer: 0228 / 9957-3259
    • Faxnummer: 0228 / 9957-83259
    • E-Mail-Adresse: Frank.Schlie-Roosen@bmbf.bund.de
 

© 2014 Bundesministerium für Bildung und Forschung