Navigationsbereich


Portraitaufnahme der Staatssekretärin Cornelia Quennet-Thielen

Cornelia Quennet-Thielen

Staatssekretärin im Bundesministerium für Bildung und Forschung

Seit November 2008 ist Cornelia Quennet-Thielen Staatssekretärin und Amtschefin des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF).

Zuvor war sie seit 2004 Abteilungsleiterin im Bundespräsidialamt. Zunächst leitete sie die Abteilung Inland, ab 2006 die Zentral- und Rechtsabteilung, zugleich war sie Stellvertretende Chefin des Bundespräsidialamts.

Viele Jahre arbeitete sie im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, seit 1987 als Persönliche Referentin von Bundesminister Klaus Töpfer, ab 1990 als Referatsleiterin für internationale Zusammenarbeit und schließlich, von 1999 an, als Unterabteilungsleiterin für Grundsatzfragen. Schon zuvor, von 1985 bis 1987, war sie im Ministerium für Umwelt und Gesundheit des Landes Rheinland-Pfalz die persönliche Referentin des Ministers Klaus Töpfer gewesen.

Cornelia Quennet-Thielen ist Juristin. 1985 diente sie als Richterin im Landesdienst Rheinland-Pfalz, nachdem sie Ende 1984 ihre 2. Juristische Staatsprüfung in Mainz abgelegt hatte. Von 1976 bis 1984 studierte sie Rechtswissenschaft in Freiburg und Trier und absolvierte das Referendariat.

Cornelia Quennet-Thielen war Stipendiatin der Studienstiftung des Deutschen Volkes. 2003 kehrte sie noch einmal an die Hochschule zurück: bei einem Studienaufenthalt als World Fellow der Universität Yale in den USA.

Cornelia Quennet-Thielen ist Mitglied und Vorsitzende der Verwaltungskommission des Wissenschaftsrates, Mitglied des Senats der Leibniz-Gemeinschaft (WGL) und des Verwaltungsrats des Deutschen Museums in München. Sie ist Kuratoriumsvorsitzende der Deutsch-Polnischen Wissenschaftsstiftung (DPWS), Kuratoriumsmitglied des Deutschen Historischen Museums und der Roland Berger Stiftung, und vertritt das BMBF im Senat der Helmholtz-Gemeinschaft (HGF), im Senat der Max-Planck-Gesellschaft e.V. und im Stiftungsrat des Berliner Wissenschaftskollegs.

Geboren wurde Cornelia Quennet-Thielen am 19. Januar 1957 in Freiburg. Sie ist verheiratet.

Zusatzinformationen

English version of this page
(URL: http://www.bmbf.de/en/563.php)

Ansprechpartner

  • Bundesministerium für Bildung und Forschung

    • Büro der Staatssekretärin
    • Hannoversche Straße 28-30
    • 10115 Berlin
    • Telefonnummer: +49 (0)30/ 1857-5032
    • Faxnummer: +49 (0)30/ 1857-5530
    • E-Mail-Adresse: Cornelia.Quennet-Thielen@bmbf.bund.de
 

© 2014 Bundesministerium für Bildung und Forschung