Navigationsbereich


Bildung
Studenten sitzen auf der Steinmauer eines Universitätsgeländes

Wir fördern den Nachwuchs

Die Förderung des Nachwuchses in Deutschland ist ein zentrales Anliegen der Bundesregierung. Um künftige Generationen von Fachkräften sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler nachhaltig zu unterstützen, muss die Nachwuchsförderung in Deutschland nicht nur auf allen Ebenen, sondern auch in allen Altersgruppen erfolgen. Daher unterstützt die Bundesregierung zahlreiche Förderprogramme im gesamten Bildungsspektrum.

Förderprogramme für Schülerinnen und Schüler

Im Rahmen der vom Ministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützten schulischen Förderangebote sind besonders die Jugendwettbewerbe hervorzuheben. Diese bieten Jugendlichen eine ganz neue Plattform, um sich mit verschiedenen Themen tiefgehend auseinander zu setzen.

Finanzierungsinstrumente

Nicht jedes Kind oder jeder Jugendliche durchläuft das deutsche Bildungssystem unter gleichen Voraussetzungen. Um diesen Bildungsdefiziten zu begegnen, hat das BMBF Förderprogramme in fast allen Bereichen der Bildung etabliert. Viele dieser Programme wie BAföG, Meister-BAföG und andere sind als individuelle Unterstützungsmaßnahme ausgelegt. Auch unter Bildungsministerin Wanka stehen diese Förderprogramme ganz oben auf der politischen Agenda und müssen kontinuierlich an die Lebenswirklichkeiten der Jugendlichen angepasst werden.

Förderprogramme

Um Bildungsdefizite auszugleichen, fehlt es für den Einzelnen vielfach an den finanziellen Mitteln. Das BMBF finanziert deshalb zahlreiche Förderprogramme in fast allen Bereichen der Bildung. Viele dieser Programme wie BAföG, Meister-BaföG und andere sind als individuelle Unterstützungsmaßnahme ausgelegt.

Im vielen Bereichen der Bildung gibt es eine ganze Reihe von Förderprogrammen oder -maßnahmen des BMBF.

Mit Sofort- oder Sonderprogrammen (Jugendsofortprogramm, JUMP; Ausbildungsentwickler / Lehrstellenentwickler) sollen Jugendlichen zusätzliche Ausbildungsplätze angeboten werden. Weitere Initiativen beschäftigen sich mit der Früherkennung von Qualitätserfordernissen (Forschungsnetz FreQueNz), andere Förderprogramme schwerpunktmäßig mit der Verbundausbildung. Insbesondere bei jungen Firmen aus dem IT-, Medien- und Dienstleistungsbereich werden Ausbildungsplätze häufig nur durch die Einrichtung von Verbundausbildung gewonnen.


 

  • Kind mit Zierfisch im Plastikbeutel

    Bildung

    Über die Schule hinaus: Jugendwettbewerbe bieten mehr

    Bundesweite Wettbewerbe bieten Jugendlichen Möglichkeiten, die weit über den normalen Schulalltag hinausgehen: Sie können ihre eigenen Ideen verwirklichen, sich ausprobieren und Fähigkeiten messen. Das gilt für naturwissenschaftliche Experimente und technische Entwicklungen, genauso aber auch für Kunst, Kultur und Musik. Um junge Talente für die Wissenschaft zu begeistern, fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung zahlreiche Wettbewerbe.  
     weiterlesen: Über die Schule hinaus: Jugendwettbewerbe bieten mehr
    (URL: http://www.bmbf.de/de/432.php)
  • Logo der Begabtenförderung im Hochschulbereich

    Bildung

    Die Begabtenförderungswerke

    Begabtenförderungswerke unterstützen junge Menschen, die an der Hochschule herausragende Leistungen erbringen und sich zudem gesellschaftlich oder sozial engagieren. Neben der finanziellen Erleichterung, die ein Stipendium bringt, bieten die Begabtenförderungswerke ihren Stipendiatinnen und Stipendiaten insbesondere auch eine ideelle Förderung. Mit vielfältigen Angeboten unterstützen sie die Stipendiatinnen und Stipendiaten darin, ihre Talente und Fähigkeiten optimal zu entwickeln. Seit der Gründung des Avicenna-Studienwerks gibt es dreizehn Begabtenförderungswerke, die vom Bundeministerium für Bildung und Forschung unterstützt werden.  
     weiterlesen: Die Begabtenförderungswerke
    (URL: http://www.bmbf.de/de/294.php)
  • Meister-Bafög (Bild: thinkstock)

    Bildung

    Weiterkommen mit dem Meister-BAföG

    Das Aufstiegsfortbildungsförderunggesetz ist ein umfassendes Förderinstrument in allen Berufen und ein Kernelement der Qualifizierungsinitiative. Viele der Geförderten machen sich später selbständig und schaffen Arbeitsplätze.
     weiterlesen: Weiterkommen mit dem Meister-BAföG
    (URL: http://www.bmbf.de/de/851.php)
  • Foyer der Hochschule der Medien, Stuttgart

    Wissenschaft

    Die Exzellenzinitiative stärkt die universitäre Spitzenforschung

    Die Exzellenzinitiative soll die Spitzenforschung an den Hochschulen fördern und ihre internationale Wettbewerbsfähigkeit verbessern. Ein Grundsatzbeschluss von Bundeskanzlerin Angela Merkel und der Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten der Länder vom 11. Dezember 2014 sieht vor, dass die bisher gemeinsam für die Exzellenzinitiative bereitgestellten Mittel mindestens im selben Umfang auch nach 2017 zur Verfügung stehen.
     weiterlesen: Die Exzellenzinitiative stärkt die universitäre Spitzenforschung
    (URL: http://www.bmbf.de/de/1321.php)
  • Studenten im Hörsaal

    Wissenschaft

    Hochschulpakt 2020 für zusätzliche Studienplätze

    Mit dem Hochschulpakt 2020 investieren Bund und Länder zusätzliche Mittel in den Ausbau von Studienmöglichkeiten. Sie reagieren damit auf die steigende Studiennachfrage.
     weiterlesen: Hochschulpakt 2020 für zusätzliche Studienplätze
    (URL: http://www.bmbf.de/de/6142.php)

Zusatzinformationen

English version of this page
(URL: http://www.bmbf.de/en/846.php)

Wissenschaft

Dokumente

Publikationen

  • Stipendienlotse ID = 1532

    Titelbild der Publikation

    Der Online-Wegweiser für Stipendien

    2013, 6 Seiten
    Bestell-Nr.: 30741

    Kostenlos bestellen

    Download [PDF - 562,1 kB] (URL: http://www.bmbf.de/pub/Flyer_Stipendienlotse.pdf)

Hier finden Sie die lieferbaren Materialien.
(URL: http://www.bmbf.de/publikationen/)

 

© 2015 Bundesministerium für Bildung und Forschung