Ausstellung: Das Meer beginnt hier – Die Zukunft von Arktis und Antarktis

Die Polarregionen sind nicht nur faszinierende, sondern auch sensible Ökosysteme. Klimaveränderungen sind in Arktis und Antarktis zuerst spürbar und wirken sich hier auch weit gravierender aus als andernorts auf der Erde.

Die Eisbedeckung im Arktischen Polarmeer war in den letzten Sommern so gering wie nie zuvor seit dem Beginn regelmäßiger Messungen. Was bedeutet das Schmelzen der Eismassen für uns? Welche Konsequenzen ergeben sich daraus für das Leben in den Meeren und an Land?

Die Antworten auf diese und weitere spannenden Fragen finden Sie ab dem 08. November 2016 im Foyer des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Denn im zweiten Teil unserer Ausstellung „Das Meer beginnt hier“ geben wir Ihnen Einblicke in die Forschungswelt von Arktis und Antarktis.

Die Ausstellung kann täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr besucht werden. Der Eintritt ist frei.