Das BMBF auf der Hannover Messe

Vom 12. bis 16. April 2021 präsentiert sich das Bundesministerium für Bildung und Forschung auf der digitalen Ausgabe der Hannover Messe.

Netzwerkplattform für Einzelhandelseinkäufe
© Adobe Stock/Blue Planet Studio

Gerade in Zeiten der Corona-Pandemie, aber auch bei der Bewältigung langfristiger globaler Herausforderungen wie dem Klimawandel, werden Innovationen dringender gebraucht denn je.

Zu den Schwerpunktthemen Technologische Souveränität und Nachhaltigkeit demonstrieren auf dem digitalen BMBF-Stand sechs herausragende Projekte, wie Forschende aus Deutschland Innovationen vorantreiben: QuNET entwickelt Grundlagenforschung zur Quantenkommunikation praxistauglich weiter, BaSys 4.2 stellt Open-Source-Komponenten zur Digitalisierung von Produktionsprozessen bereit und AdWiSE sucht nach Lösungen für das Advanced Systems Engineering. Zwei Vorhaben aus dem Bereich der P2X-Technologien verdeutlichen das Potenzial von Grünem Wasserstoff – und das internationale Projekt CocoaFruit zeigt, wie die Kakaofrucht ganzheitlich genutzt werden kann.

Darüber hinaus informiert die Förderberatung des Bundes zu Fördermöglichkeiten im Bereich der Forschung und Innovation.

Die digitale Ausgabe der Hannover Messe können Sie hier besuchen.