Das Berufsbildungsgesetz (BBiG)

Das Berufsbildungsgesetz schafft Rahmenbedingungen für die berufliche Bildung. Es sichert die hohe Qualität und verbessert Ausbildungschancen für junge Menschen unabhängig ihrer sozialen oder regionalen Herkunft.

Um mit den rasanten Veränderungen der Arbeitswelt Schritt zu halten und diese aktiv mitgestalten zu können, wird auch das BBiG für die Zukunft fit gemacht. Bereits 2005 fand durch das Berufsbildungsreformgesetz eine Novellierung statt. Zum aktuellen Jubiläum wurden die rechtlichen Rahmenbedingungen wieder aktualisiert, um Auszubildenden und Betrieben bestmögliche Bedingungen für eine erfolgreiche Ausbildung bieten zu können. Das neue BBiG ist am 01.01.2020 in Kraft getreten.