Forschungsperspektiven

Vielleicht werden zukünftig Straßen aus gläsernen Solarmodulen gebaut. Auf ihnen fahren dann Autos ohne Fahrer. Und das individuelle Ernährungsinformationssystem könnte beim Einkaufen im Supermarkt wirksame Tipps für eine gesunde Ernährung geben.

Viele Visionen von heute könnten morgen schon Realität sein. © Fotolia

Viele dieser Visionen sind heute noch Bestandteil der Grundlagenforschung, doch morgen könnten sie schon Teil des Alltags sein. Die Foresight-Forscher von VDI-TZ und FhG ISI haben einen Blick in die Labore geworfen und von der Gesundheitsforschung über die Photonik bis hin zur Dienstleistungsforschung geschaut, welche Durchbrüche in einzelnen Disziplinen in den kommenden Jahren erwartet und welche zukünftigen Alltagsanwendungen möglich wären.

Die so entstandene Sammlung der Forschungs- und Technologieperspektiven für das Jahr 2030, sortiert nach 11 Technologiefeldern finden Sie zum Download unter "Dokumente".

Im Rahmen von Foresight werden die identifizierten gesellschaftlichen Herausforderungen  mit Forschungs- und Technologieperspektiven in Form von Geschichten aus der Zukunft  verknüpft.