Hausmeister/in (m/w/d)

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung sucht für das Referat Z 17 „Innerer Dienst“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/eine

Hausmeister/in (m/w/d)

am Dienstort Bonn.

Arbeitsort

Bezeichnung: Bundesministerium für Bildung und Forschung
Ort: Bonn
PLZ: 53170
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Aufgabengebiet

  • Hausmeister- und Transportarbeiten aller Art einschließlich Aufbau, Montage und Befestigung, Bestuhlung von Konferenz- und Sitzungsräumen,
  • Wartungs-, Instandhaltungs-, Reparatur- und Werterhaltungsarbeiten (u.a. an den verschiedenen Einrichtungs- und Ausstattungsgegenständen, Maschinen und Geräten),
  • Durchführung von Schweißarbeiten bei Bedarf,
  • Entsorgung von Sperrmüll und Altpapier,
  • handwerkliche Leistungen in allen Verwaltungsräumen (z.B. Anbringen von Bildern und Pinnwänden, Umstellen von Möbeln, etc.),
  • regelmäßige Überprüfung der Verkehrssicherheit von Dienstfahrrädern und entsprechende Reparatur,
  • Bereitschaft zur Unterstützung bei anderen haushandwerklichen Tätigkeiten  (z.B. technische Betreuung von Videokonferenzen und des technischen Sitzungsdienstes).

Anforderungen

  • Abgeschlossene Schul- und Berufsausbildung in einem handwerklichen Beruf.
  • Kenntnisse in Haustechnik und/oder Kenntnisse im Umgang mit Schweißgeräten sind von Vorteil.
  • Erwartet werden ein gepflegtes Erscheinungsbild, höfliches und sicheres Auftreten, Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit, Diskretion, Organisationsvermögen sowie Teamfähigkeit.
  • Die o.g. Tätigkeiten sind erfahrungsgemäß mit arbeitsbedingten hohen körperlichen Belastungen (Heben und Tragen schwerer Lasten) verbunden. Die Tätigkeiten werden überwiegend im Stehen und Gehen ausgeübt.

Der Dienstposten erfordert serviceorientierte Leistungsbereitschaft, ein hohes Maß an Flexibilität und Belastbarkeit sowie die Bereitschaft zu Arbeitszeiten auch außerhalb der regulären Dienstzeiten oder zu wechselnden Dienstzeigen. Insbesondere bei großen Veranstaltungen im Dienstgebäude ist mit einem erhöhten Arbeitsaufkommen zu rechnen.

Arbeitgeber-Leistungen

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Grundsätzen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Eingruppierung erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen in die Entgeltgruppe 4 oder 5 TVöD. Für das Arbeitsverhältnis gilt das Tarifgebiet West. Darüber hinaus wird eine Zulage für eine Tätigkeit bei obersten Bundesbehörden (Ministerialzulage) gezahlt.

Wir bieten bedarfsorientierte Fortbildungsmöglichkeiten.

Besondere Hinweise

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und ist als familienfreundlicher Arbeitgeber zertifiziert (weitere Informationen unter www.beruf-und-familie.de).

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung sieht sich der Inklusion verpflichtet. Bei gleicher Eignung werden Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugt berücksichtigt. Von Ihnen wird die für die Durchführung der o. a. Aufgaben notwendige körperliche Eignung erwartet.

Die Vereinbarung von Teilzeit ist grundsätzlich möglich.

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und begrüßt Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten. Frauen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt.


Sie fühlen sich angesprochen und erfüllen die genannten Voraussetzungen?

Dann bewerben Sie sich unter Übersendung Ihrer vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 30.03.2019 beim

Bundesministerium für Bildung und Forschung

Referat Z 11 „Personal“

z. Hd. Herrn Zwick

Kennziffer: 1413-3-3/19

53170 Bonn


Für Fragen zum Bewerbungsverfahren wenden Sie sich an Herrn Stephan Zwick (Tel.: +49228 57  -2541 , E-Mail: stephan.zwick@bmbf.bund.de).

Weitere Informationen über das BMBF erhalten Sie unter www.bmbf.de.