Hier geht Ihnen ein Licht auf: Das "Make Light Lab"

Das kreative Lichtlabor für alle: Das Bundesministerium für Bildung und Forschung lädt während des Festivals of Lights 2016 in das "Make Light Lab" in Berlin ein.

Das "Make Light Lab" ist keine Ausstellung im klassischen Sinne: Mit Licht und Technik können Besucherinnen und Besucher an diesem Wochenende unter dem Motto „Make your own Festival of Lights“ selbst experimentieren. Wie „Video Mapping“, also die Beleuchtung von Gebäuden und Oberflächen, eigentlich genau funktioniert, zeigen die Experten vom "Fab Lab Berlin". Forschungsstaatssekretär Georg Schütte hat das "Make Light Lab" im BMBF besucht und mit Schülerinnen und Schülern des Schiller-Gymnasiums Berlin über die Möglichkeiten der Photonik gesprochen.

Das Bundesforschungsministerium (BMBF) beteiligt sich mit dem „Make Light Lab“ schon zum zweiten Mal am Festival of Lights. Die Workshops sind Teil der im Jahr 2012 gestarteten Initiative „Make Light“ des Bundesforschungsministeriums. Deren Ziel ist es, Bürgerinnen und Bürger auf die Photonik aufmerksam zu machen, sie zum Selberbauen und Mitmachen anzuregen und sie für die wachsende Szene für Photonik-Projekte zu begeistern.