INVENT a CHIP: Preisverleihung im Rahmen des VDE-Kongresses

Einer der Gewinner-Chips aus der Vergangenheit: Der „Servocontroller“, eine präzise Drehzahl- oder Drehmomentsteuerung für Modellautos aber auch größere Maschinen, kann Motoren steuern.
Einer der Gewinner-Chips aus der Vergangenheit: Der „Servocontroller“, eine präzise Drehzahl- oder Drehmomentsteuerung für Modellautos aber auch größere Maschinen, kann Motoren steuern. © VDE

Schülerinnen und Schüler werden zu echten Chipdesignern – das ist die Idee von INVENT a CHIP. Bei diesem Schülerwettbewerb geht es darum, einen Mikrochip zu entwerfen, der die Menschen im Alltag unterstützt. Die besten Chipideen werden auf dem VDE-Kongress am 7. November in Mannheim vorgestellt.

Den Gewinnern winken Preisgelder zwischen 1.000 und 3.000 Euro, außerdem ein Schnupperpraktikum bei Bosch und die Aufnahme in das Auswahlverfahren der Studienstiftung des deutschen Volkes.

Zuvor mussten die Finalisten auch einen Fragebogen zum „Internet der Dinge“ ausfüllen, den über 2.500 Schülerinnen und Schüler eingereicht haben.

„INVENT a CHIP“ ist eine gemeinsame Initiative des Bundesforschungsministeriums und des Verbands der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e. V. (VDE) und feiert 2016 sein 15-jähriges Jubiläum.

Wo finden Sie uns?

m:con – Congress Center Rosengarten
Rosengartenplatz 2
68161 Mannheim