JUGEND GRÜNDET – Der bundesweite Online-Wettbewerb für die Macher von morgen

JUGEND GRÜNDET trägt das Thema Ökonomische Bildung bundesweit in die Schulen. Jugendliche sind dazu aufgerufen, eigene Geschäftsideen zu entwickeln und in einem virtuellen Planspiel umzusetzen und zu testen. Online-Lernangebote unterstützen dabei.

Jugend gründet © Steinbeis Innovation gGmbH

Die Teilnehmenden schlüpfen in die Rollen von Gründerinnen und Gründern und entwickeln online spielerisch und risikolos ein virtuelles Start-up, von der Geschäftsidee über die ersten Schritte bis hin zum unternehmerischen Alltag. Das nötige Wissen für die beiden Wettbewerbsphasen (Businessplan- und Planspielphase) können sich die Teilnehmenden in frei zugänglichen E-Learningmodulen mit optionalem Selbsttest selbst aneignen. Innerhalb der beiden Phasen ist die Teilnahme zeitlich ganz flexibel gestaltbar. Die Begleitung durch eine Lehrkraft ist von Vorteil, aber nicht zwingend erforderlich.

In der ersten Phase geht es um die Entwicklung einer innovativen Geschäftsidee. Nach der Ideenfindung wird mit Hilfe einer Eingabemaske und 26 Fragen auf der Webseite ein Businessplan erstellt.

In der zweiten, der Planspielphase, gilt es, ein virtuelles Unternehmen mit unternehmerischen Entscheidungen durch die Höhen und Tiefen einer Konjunktur zu führen. Am Ende zählen neben dem finanziellen Gewinn auch Nachhaltigkeit und gesellschaftliche Bedeutung des Unternehmens.

Teilnehmen können Einzelspieler oder Teams, die aus bis zu fünf Personen bestehen. Unser Tipp: Gemeinsam macht es mehr Spaß. Die Teilnahme steht grundsätzlich allen interessierten Mitspielerinnen und Mitspielern offen. Jedes Team, jede Einreichung wird individuell bewertet und mit konstruktiven Tipps zur Verbesserung auf den weiteren Weg geschickt. Gewinnberechtigt sind Schülerinnen, Schüler und Auszubildende.

Die besten Teams werden zu regionalen Pitch-Events und zum Bundesfinale eingeladen. Beim Bundesfinale gestalten die Finalisten eigene Messestände und versuchen die Jury von ihrer Geschäftsidee und ihrem Team zu überzeugen.