Karliczek: Mit Bioökonomie auf die Weihnachtszeit freuen

Diesjähriger Adventskalender des BMBF zum nachhaltigen Leben

Am morgigen 1. Dezember startet das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) seinen alljährlichen Adventskalender. In diesem Wissenschaftsjahr 2020|21 – Bioökonomie steht auch dieser Adventskalender im Zeichen einer nachhaltigen Zukunft. Dazu erklärt Bundesforschungsministerin Anja Karliczek:

„Bioökonomie ist ein Schlüssel für ein nachhaltiges Leben und eine zukunftsfähige Wirtschaft. Dieses Jahr hat die Bundesregierung die Nationale Bioökonomiestrategie verabschiedet. Das Wissenschaftsjahr 2020|21 hat dieses Zukunftsthema in den vergangenen Monaten verstärkt in die Öffentlichkeit gebracht. Denn in der bioökonomischen Forschung steckt enormes Potenzial und das gilt es, immer wieder aufzuzeigen.

Mit dem Adventskalender öffnet das BMBF jeden Tag – vom 1. bis zum 24. Dezember – eine Tür zu der faszinierenden Welt der Bioökonomie.“


 

Hintergrund:

Der Adventskalender des BMBF bietet in den kommenden 24 Tagen Antworten auf viele Fragen im Zusammenhang mit einer nachhaltigen Lebens- und Wirtschaftsweise.

Haben Sie beispielsweise schon einmal darüber nachgedacht, dass auch der Nikolaus sein Haus nachhaltig winterfest machen sollte? Oder wie er seine Rentiere ohne Zaun im Zaun halten kann? Weihnachten ist das Fest der Nächstenliebe und Gemeinschaft – wie lassen sich Saatgut und Pflanzensorten als Gemeinschaftsgut nutzen?

Lassen Sie sich begeistern und inspirieren – jeden Tag aufs Neue: auf https://twitter.com/BMBF_Bund , https://www.instagram.com/bmbf.bund/ und https://de-de.facebook.com/bmbf.de/


 

Wissenschaftsjahr 2020|21 – Bioökonomie

Wie können wir nachhaltiger leben, Ressourcen schonen und gleichzeitig unseren hohen Lebensstandard erhalten? Das Wissenschaftsjahr 2020|21 – Bioökonomie hält Antworten auf diese Frage bereit. Bürgerinnen und Bürger waren und sind weiterhin dazu eingeladen, im Dialog mit Wissenschaft und Forschung den Wandel hin zu nachhaltigen, biobasierten Produktions- und Konsumweisen zu diskutieren. In vielfältigen Formaten wird das Konzept der Bioökonomie mit all seinen Potenzialen und Herausforderungen erlebbar gemacht und aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet.

Die Wissenschaftsjahre sind eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) gemeinsam mit Wissenschaft im Dialog (WiD).

Das laufende Wissenschaftsjahr zum Thema „Bioökonomie“ wurde bis Ende 2021 verlängert.

https://www.wissenschaftsjahr.de/2020-21/

www.bmbf.de/Konzept-Wissenschaftsjahr2020


 

Pressekontakt:

Redaktionsbüro Wissenschaftsjahr 2020 – Bioökonomie

Oliver Wolff
Gustav-Meyer-Allee 25 I Gebäude 13/5 I 13355 Berlin
Telefon: +49 30 818777-164
Telefax: +49 30 818777-125
presse@wissenschaftsjahr.de


 

Nationale Bioökonomiestrategie:

Die Nationale Bioökonomiestrategie wurde am 15. Januar 2020 vom BMBF gemeinsam mit dem Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) offiziell verkündet. Die Strategie bündelt alle Aktivitäten zur Bioökonomie und legt die Grundlage für zukünftige Forschungs- und Politikansätze.

www.bmbf.de/Bioökonomiestrategie-Zusammenfassung

https://www.bmbf.de/upload_filestore/pub/BMBF_
Nationale_Biooekonomiestrategie_Langfassung_deutsch.pdf

www.bmbf.de/Bioökonomie