„Klingt nach Teamwork“: Jetzt Beiträge zum Singwettbewerb im Wissenschaftsjahr einreichen

Gemeinsame Aktivitäten sind gut für die Zufriedenheit am Arbeitsplatz: Im Wissenschaftsjahr 2018 „Arbeitswelten der Zukunft“ möchte das Bundesforschungsministerium die kollegiale Zusammenarbeit stärken – mit der Mitsing-Aktion „Klingt nach Teamwork“.

Bei „Klingt nach Teamwork“ ist das Singen schon fast nebensächlich. Denn bei der Mitsing-Aktion geht es weniger um die musikalische Qualität. Vielmehr ist Kreativität und Teamgeist gefragt – unter Kolleginnen und Kollegen. Egal ob in der Kaffeeküche, an der Supermarktkasse, auf der Baustelle oder im Büro: Gesungen werden kann überall und jederzeit. Bis Ende September können Interessierte ihre Video-Beiträge einreichen. Und das Mitmachen lohnt sich: Die originellsten Gesangsteams können einen Ausflug in die Arbeitswelten der Zukunft gewinnen – das Thema des Wissenschaftsjahres 2018.

Gute Arbeit funktioniert nur im guten Miteinander. Und das möchte das Bundesforschungsministerium mit der Aktion stärken. Denn aus der Forschung ist bekannt, dass gemeinsame Aktivitäten mit Kolleginnen und Kollegen den Zusammenhalt und das Teamgefühl stärken. So gehen Expertinnen und Experten beispielsweise auch davon aus, dass die sogenannte Corporate Identity, also die Unternehmensidentität, durch gemeinsame Aktivitäten wie das Singen verbessert werden kann.

„Ohne Teamarbeit geht nichts. Das wird auch in den Arbeitswelten der Zukunft so bleiben“, sagt Bundesforschungsministerin Anja Karliczek. „Mehr denn je kommt es auf gute Zusammenarbeit über alle Generationen hinweg an. In den Unternehmen ist es wichtig, dass die Digital Natives und die Erfahrungsträger im Team gut zusammenarbeiten und sich mit Respekt begegnen. Dann stimmt auch die Leistung und die Arbeit macht Freude, was sich sogar im gemeinsamen Singen ausdrücken kann“, so die Bundesforschungsministerin.

In drei Kategorien können Gesangstalente und kreative Köpfe ihre Beiträge einreichen: „Klingt nach Teamwork“ sucht den ungewöhnlichsten Ort, die spannendste Konstellation sowie den Überraschungsmoment – beispielsweise ein Flashmob in der Kantine. In jeder der drei Kategorien gibt es jeweils die Plätze eins bis drei. Auf die Siegerinnen und Sieger warten folgende Gewinne:

  • Platz 1 (alle drei Kategorien): Teamausflug an einen Zukunftsort in Deutschland im Wert von 2.500 Euro
  • Platz 2 (alle drei Kategorien): Teamausflug an einen Zukunftsort in ihrer Region im Wert von 1.500 Euro
  • Platz 3 (alle drei Kategorien): Frei gestaltbarer Teamausflug im Wert von 300 Euro
  • Publikumspreis: Entertainment-Ausstattung sowie ein Getränke- und Verpflegungsgutschein im Wert von 2.000 Euro

Teilnahmebedingungen

Teilnahmeberechtigt sind alle Personen ab 18 Jahren mit Wohnsitz in Deutschland oder die in einer Auslandsvertretung einer deutscher Organisation bzw. eines deutschen Unternehmens tätig sind. Der Einreichungszeitraum beginnt am 9. Juli 2018 um 12 Uhr und endet am 30. September 2018 um 23.59 Uhr.