Kompetenzmessung (national und international)

Ein leistungsfähiges Berufsbildungssystem bedarf eines kontinuierlichen Monitorings, so dass folgerichtig Fragen zum Output immer mehr in den Mittelpunkt von bildungspolitischen Diskussionen rücken.

Mit outcome-orientierten Kompetenzmessverfahren soll die Produktivität von Bildungsgängen, die Qualität einzelner Bildungseinrichtungen und der Lernerfolg von Individuen messbar gemacht werden. Um das Thema voranzutreiben, fördert das BMBF hierzu Forschungs- und Entwicklungsprojekte. © thinkstock

Mit der neuen Forschungsinitiative Technologie-orientierte soll die Methodenentwicklung zur Feststellung beruflicher Kompetenzen vorangetrieben werden. Ziel ist es, Messinstrumente für eine valide Kompetenzerfassung am Ende der Berufsausbildung zu entwickeln, um so ein qualitätsorientiertes, leistungsfähiges und auch im internationalen Vergleich kompetitives Berufsbildungssystem in Deutschland zu unterstützen.

Als erste Annäherung an dieses Untersuchungsfeld sollen Kompetenzmodelle und Messinstrumente in ausgewählten Berufen quantitativ bedeutsamer Berufsfelder entwickelt werden. Die Instrumente sollen zunächst national  und anschließend möglichst international erprobt werden.

Ascot soll Prozesse der Berufsausbildung transparenter machen und einen gezielten Einsatz von Maßnahmen zur Verbesserung der Ausbildungsqualität ermöglichen. Es werden die Grundlagen für verbesserte Testverfahren in der Prüfungspraxis gelegt und Möglichkeiten für die Anrechnung informell erworbener Kompetenzen geschaffen. Auch die bessere Einsortierung der deutschen Ausbildung in nationale und internationale Qualifikationsrahmen wird dadurch unterstützt.

Weitere Informationen über die geförderten Projekte finden Sie zum einen in der Ascot Broschüre  oder zum anderen auf der Projekthomepage.

Die Forschungsinitiative baut auf den bisherigen Erfahrungen und Entwicklungen im Bereich der Kompetenzmessung, bspw. im Rahmen der Vorstudie zur Vorbereitung eines VET-LSA, auf. Zur internationalen Klärung der Gemeinsamkeiten ausgewählter Ausbildungsberufe in 8 Europäischen Ländern wurde eine Machbarkeitsstudie in Auftrag gegeben. Die Endberichte der Pre-Tests im Bereich Kfz-Mechatroniker und Industriekaufmann/-frau stehen als pdf zur Verfügung. Die Ergebnisse beider Studien sind auch der Zusammenfassung zu entnehmen.