Konferenz IT-Sicherheitsforschung

Daten vernetzen
Daten vernetzen © Jörg Müller

Das Internet ist Teil unserer Gesellschaft, im Kleinen wie im Großen: Ohne digitale Kommunikation gibt es keine modernen Krankenhäuser, keine zuverlässige Wasser- und Stromversorgung und kein zeitgemäßes Bankensystem. IT-Sicherheit ist unverzichtbar, überall und jederzeit.

Sichere IT-Systeme und Datenschutz – diese Herausforderungen geht die Bundesregierung mit dem Forschungsrahmenprogramm für IT-Sicherheit „Selbstbestimmt und sicher in der digitalen Welt“ an. Bei der gleichnamigen Konferenz stehen die aktuellen Themen der IT-Sicherheitsforschung im Mittelpunkt. Die Konferenz soll dabei helfen, die IT-Sicherheitsforschung an den fachlichen und gesellschaftspolitischen Bedarfen in Deutschland und Europa auszurichten. Darüber hinaus macht eine Ausstellung erfahrbar, wie wichtig IT-Sicherheit im Alltag eines jeden Einzelnen ist. Die Ausstellung steht allen Interessierten am 16. Februar kostenfrei von 9 bis 16.30 Uhr offen.