Servicekräfte (m/w/d)

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) sucht für das Referat Z17 „Innerer Dienst“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere Servicekräfte (m/w/d) am Dienstort Berlin.


 

Stellenangebote
© Adobe Stock / Yvonne Weis

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) sucht für das Referat Z17 „Innerer Dienst“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere

Servicekräfte (m/w/d)

am Dienstort Berlin.

Aufgabengebiet

Das Aufgabengebiet umfasst Tätigkeiten in verschiedenen Servicebereichen, insbesondere im Bereich des Servier- und Botendienstes:

  • Bearbeitung von Getränkeanforderungen,
  • Vorbereitung und Bestückung der Servierwagen und termingerechte Bereitstellung von Getränken (inkl. Zubereitung von Heißgetränken) auf den Tischen der Konferenz-und Besprechungsräume sowie Transport von Getränkekisten,
  • Abdecken und Reinigung des Geschirrs nach Veranstaltungsende,
  • fristgerechte Anmeldung von benötigten Nachlieferungen, Mithilfe bei der Inventur, Nachweisführung,
  • Pflege und Reinigung von Inventar.
  • Sortieren der Eingangs- und Ausgangspost nach Referaten und Etagen,
  • Verteilung der Post und von Akten im Dienstgebäude sowie Transport von Verschlusssachen,
  • Auslieferung von Büromaterial und Papier im Dienstgebäude sowie
  • Sonderbotendienste außerhalb der regulären Botenrunden.

In Vertretungsfällen ist auch ein Einsatz in anderen Servicebereichen (z. B. Poststelle usw.) vorgesehen. Die Tätigkeiten sind erfahrungsgemäß mit arbeitsbedingten körperlichen Belastungen verbunden und werden überwiegend im Stehen und Gehen ausgeübt.

Anforderungen

Der Dienstposten erfordert eine serviceorientierte Leistungsbereitschaft, ein hohes Maß an Flexibilität und Belastbarkeit sowie die Bereitschaft zu Arbeitszeiten auch außerhalb der regulären Dienstzeiten.

Eine gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit sowie ein hohes Maß an Vertrauenswürdigkeit werden vorausgesetzt. Ebenfalls ist die Bereitschaft zur Überprüfung nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz erforderlich.

Arbeitgeber-Leistungen

Mit dieser Ausschreibung sollen mehrere Servicekräfte gewonnen werden, denen zum Teil eine unbefristete Beschäftigung, zum Teil jedoch auch eine befristete Beschäftigung (zunächst für ein Jahr) angeboten werden kann. Eine Entfristung der Zeitverträge wird zum gegebenen Zeitpunkt anhand der entsprechenden Stellenverfügbarkeit geprüft.

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Grundsätzen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) sowie für die zu befristenden Arbeitsverhältnisse zugleich nach dem Teilzeit- und Befristungsgesetz. Die Eingruppierung erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen in allen Fällen nach Entgeltgruppe 3 TVöD (Teil II der Anlage 1 zum TV EntgO Bund), Tarifgebiet Ost. Darüber hinaus wird eine Zulage für eine Tätigkeit bei obersten Bundesbehörden (Ministerialzulage) gezahlt.

Besondere Hinweise

Wir bieten Ihnen vielfältige und abwechslungsreiche Tätigkeiten in einer obersten Bundesbehörde sowie individuelle Fortbildungsmöglichkeiten.

Das BMBF fördert die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und ist als familienfreundlicher Arbeitgeber zertifiziert (weitere Informationen unter www.beruf-und-familie.de). Die ausgeschriebene Stelle ist grundsätzlich für die Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet.

Das BMBF sieht sich der Inklusion verpflichtet. Es wird ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Das BMBF gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und begrüßt Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Sie fühlen sich angesprochen und erfüllen die genannten Voraussetzungen?

Dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung unter www.interamt.de (Stellen-ID 586647) bis zum 26.07.2020.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ausschließlich Bewerbungen berücksichtigt werden können, die die unter der o.a. ID verlangten Pflichtunterlagen beinhalten. Alle übrigen Bewerbungsunterlagen können aus organisatorischen Gründen weder berücksichtigt noch zurückgesandt werden.

Bei Fragen zum Bewerbungsverfahren wenden Sie sich bitte an Frau Hackenberg (Tel.: +493018 57-5126, E-Mail: heike.hackenberg@bmbf.bund.de).

Weitere Informationen über das BMBF erhalten Sie unter www.bmbf.de.