Tanztreffen der Jugend: Jetzt bewerben!

Beim Tanztreffen der Jugend begegnen sich jugendliche Ensembles mit ihren zeitgenössischen Tanzproduktionen. Ihre Produktionen entstehen in Schulen, in Kooperationen mit Künstlerinnen und Künstlern, in Tanztheatern, Tanzschulen, Jugendclubs, der freien Szene oder Jugendeinrichtungen. Die Tanzproduktionen erscheinen auf unterschiedliche Weise beispielhaft für die Arbeit mit Jugendlichen. Sie zeichnen sich insbesondere dadurch aus, dass junge Menschen ermächtigt werden, ihre Perspektive auf die Welt und die Kunst mit urbanen oder zeitgenössischen Bewegungssprachen sichtbar zu machen. Die eingeladenen Ensembles werden von einer unabhängigen Jury jährlich aus dem deutschlandweiten Wettbewerb ausgewählt. Mit der Entscheidung der Jury ist der Wettbewerb abgeschlossen. Der Preis ist die Einladung zum 8-tägigen Tanztreffen der Jugend.

Das 4. Tanztreffen der Jugend findet vom 22. bis 29. September 2017 im Haus der Berliner Festspiele statt. Es wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Einsendeschluss ist der 31. März 2017