Werden Sie Gast der ZukunftsNacht!

© BMBF

Digitale Technologien verändern nicht nur das, was wir lernen, sondern auch wie und von wem. In der dritten Runde der Bürgerdialogreihe ZukunftsForen geht es um das Thema „Lehren, Lernen und Leben in der digitalen Welt“. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) lädt erneut Bürgerinnen und Bürger aus dem ganzen Bundesgebiet dazu ein, mit Vertreterinnen und Vertretern aus Politik und Wissenschaft über zentrale Zukunftsfragen zu diskutieren.

Die ZukunftsNacht  am 24.10.2016 bietet Raum für eine breite Debatte über digitale Technologien und darüber, welche innovativen Wege der Wissensvermittlung sie ermöglichen. Die Digitalisierung in der Bildung wirft viele Fragen auf: Lassen sich Lernangebote durch Technologien besser an unsere individuellen Bedürfnisse und Talente anpassen? Und wer lernt in Zukunft von wem? Im Bürgerdialog geht es auch um "Gamification" und "Lernen in der virtuellen Realität".

Dieser ZukunftsNacht geht am 24. September mit dem ZukunftsTag ein Workshop-Format voraus, bei dem 50 geladene Bürgerinnen und Bürger mit Expertinnen und Experten über digitale Bildung sprechen und Vorschläge erarbeiten. Diese Ergebnisse werden in der ZukunftsNacht vorgestellt, diskutiert und von den anwesenden Bürgerinnen und Bürgern gewichtet.

Für die Teilnahme an der ZukunftsNacht können sich Interessierte bereits online anmelden!

Die Ergebnisse des gesamten Dialogs werden vom Bundesbildungsministerium ausgewertet und gehen in die Entwicklung langfristiger Forschungs-­ und Innovationsstrategien ein.