Wissenschaftscomic: Kosmos Meer

Hinter den Stränden dieser Welt liegt ein gewaltiger Lebensraum, von dem wir noch immer wenig wissen. Höchste Zeit, den Meeren und Ozeanen mit mehr Achtsamkeit gegenüberzutreten. Die Künstlerin Frau Kirschvogel hat dazu einen Comic gezeichnet.

Klar soweit? Kosmos Meer - Helmholtz-Wissenschaftscomic Nr.28 - Seite 1
Klar soweit? Kosmos Meer - Helmholtz-Wissenschaftscomic Nr.28 - Seite 1 © Veronika Mischitz/Helmholtz-Gemeinschaft
Klar soweit? Kosmos Meer - Helmholtz-Wissenschaftscomic Nr.28 - Seite 2
Klar soweit? Kosmos Meer - Helmholtz-Wissenschaftscomic Nr.28 - Seite 2 © Veronika Mischitz/Helmholtz-Gemeinschaft
Klar soweit? Kosmos Meer - Helmholtz-Wissenschaftscomic Nr.28 - Seite 3
Klar soweit? Kosmos Meer - Helmholtz-Wissenschaftscomic Nr.28 - Seite 3 © Veronika Mischitz/Helmholtz-Gemeinschaft

Der Helmholtz-Wissenschaftscomics “Klar soweit?” erscheint einmal im Monat in den Helmholtz Blogs. Die Zeichnungen von Veronika Mischitz, aka Frau Kirschvogel, stellen Themen des aktuellen Diskurses um die Wissenschaft und Forschung dar – mal kommentierend, mal witzig, mal erzählend, mal erklärend. Die Helmholtz-Gemeinschaft ist die größte Forschungsorganisation Deutschlands. Ihr Haushalt wird zu gut zwei Dritteln aus Mitteln der öffentlichen Hand finanziert, davon kommen 90 Prozent vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.