Zusammenarbeit mit den GUS-Staaten

Die Kooperation mit den Ländern der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten ("GUS") baut auf traditionell sehr engen Beziehungen auf.

Flagge der GUS
Flagge der GUS © Thinkstock

Schwerpunktländer in der Zusammenarbeit mit den GUS-Staaten sind die Russische Föderation (Russland) und die Ukraine. In vielen Forschungsbereichen ist Deutschland für Russland und die Ukraine der wichtigste Partner.

Die Kooperation umfasst nahezu alle Gebiete in Forschung und Technologie. Die etablierte Partnerschaft zwischen der EU und den Ländern der Östlichen Partnerschaft im Rahmen der europäischen Nachbarschaftspolitik trägt kontinuierlich zu weiteren Impulsen in der Kooperation in Bildung und Forschung bei.

Darüber hinaus gewinnen zunehmend auch die Länder in Zentralasien und im Südkaukasus als Partner an Bedeutung, beispielsweise zur gemeinsamen Lösung globaler Herausforderungen. Die Länder werden auch bei der Umgestaltung ihrer Forschungslandschaft im Hinblick auf marktwirtschaftliche Erfordernisse unterstützt.