Bekanntmachung

30.12.2009

Änderung der Bekanntmachung

des Bundesministeriums für Bildung und Forschung von Richtlinien zur Förderung von Forschungs- und Entwicklungsvorhaben zum Thema "Bioaktive Implantate" im Rahmen des Rahmenprogramms "Werkstoffinnovationen für Industrie und Gesellschaft - WING"

Vom 15. Dezember 2009

Die Richtlinien zur Förderung von Forschungs- und Entwicklungsvorhaben zum Thema „Bioaktive Implantate“ innerhalb des Rahmenprogramms Werkstoffinnovationen für Industrie und Gesellschaft – WING vom 16. April 2007 (BAnz. S. 4362) werden geändert.

Die unter Punkt 2 benannte Ausnahme der Förderung wird wie folgt geändert:

Nicht gefördert im Rahmen dieser Bekanntmachung „Bioaktive Implantate“ werden Vorhaben mit folgendem Fokus:

  • Funktionale hochperformante Einwegsysteme auf der Basis polymerer Systeme für den kurzfristigen Verbleib im Körper. Projekte, die diese Thematik umfassen, können im Rahmen der Bekanntmachung „BioDisposables“ adressiert werden.
  • Therapeutische Wirkstofffreisetzungssysteme (Drug Delivery Systeme). Diese Thematik wird mit der Bekanntmachung „BioTransporter“ gesondert gefördert.

Die unter Punkt 7.1 benannte Adresse des im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung tätigen Projektträgers sowie der Ansprechpartner wird wie folgt geändert:

VDI Technologiezentrum GmbH
VDI-Platz 1
40468 Düsseldorf

Ansprechpartner:
Dr.-Ing. Joachim P. Kloock
Tel.: 0211 / 6214 - 657
Fax: 0211 / 6214 - 484
Email: kloock@vdi.de

Der unter Nummer 7.2 angegebenen Frist zur Vorlage von Projektskizzen zum 15. August 2007 wird eine zweite hinzugefügt: Projektskizzen können zusätzlich bis zum 5. August 2010
dem zuständigen Projektträger vorgelegt werden.

Diese Änderung der vorgenannten Förderrichtlinie tritt mit dem Datum ihrer Veröffentlichung im Bundesanzeiger in Kraft.

Bonn, den 15. Dezember 2009
Bundesministerium für Bildung und Forschung
Im Auftrag

Liane Horst