Publikationen

Hinweis:

Beim Versand von Broschüren kommt es wegen der aktuellen Corona-Situation zurzeit zu Verzögerungen. Bitte nutzen Sie vermehrt unsere Angebote zum Download.

Hier finden Sie eine Auflistung aller Publikationen des Ministeriums.

Suche

Ergebnisse filtern nach:

Sprache
Thema
Formate

Sie haben die Möglichkeit, Publikationen zum privaten Gebrauch direkt herunterzuladen, wenn dazu ein Download-Symbol angegeben ist. Sie können lieferbare Publikationen aber auch per Post, Fax, telefonisch oder per E-Mail bestellen. Wenn kein Bestell-Symbol und keine Bestellnummer angezeigt wird, ist die Broschüre noch nicht oder nicht mehr lieferbar. Wir bitten Sie, die Bestellhinweise zu beachten.

Bitte beachten Sie:

Aus urheberrechtlichen Gründen dürfen die Publikationen des BMBF nicht auf anderen Internetseiten zum Download angeboten werden, eine Verlinkung ist jedoch möglich.

Titelbild der Publikation

Stahl 4.0

Ein Innovationsforum Mittelstand

Das Saarland ist ein Industrieland, in dem die Stahlindustrie als zweitgrößte Branche einen wesentlichen Beitrag zu Wertschöpfung und Beschäftigung leistet. Das Innovationsforum "Stahl 4.0" ist als interdisziplinäre Plattform ausgestaltet mit der Perspektive, daraus ein dauerhaft im Saarland angesiedeltes Netzwerk kleiner und mittlerer Unternehmen zu entwickeln. Die Verbindung modernster Erkenntnisse aus der künstlichen Intelligenz, der Sensorik und der Materialforschung mit den modernen Produktionsprozessen der Stahlindustrie ermöglicht es, eine große Zahl an Daten mittels modernster Methoden des Maschinellen Lernens zu analysieren und die Prozesse zu verbessern.

7 Seiten / Flyer,

Sprache: Deutsch

Stand: 04/2018

Titelbild der Publikation

STEAM Hub

Ein Innovationsforum Mittelstand

Zusammenarbeit ist der Schlüssel zur Innovation – das Innovationsforum Mittelstand STEAM Hub bietet eine Plattform zur interdisziplinären Kooperation von Start-ups, KMU und Museen aus den Bereichen Wissenschaft, Technologie, Kunst und Mathematik. Kreativwirtschaft und Naturwissenschaften können sich verknüpfen, zusammen Neues entwickeln und gemeinsame Wege finden, um technische, wissenschaftliche und künstlerische Expertise zu vereinen.

7 Seiten / Flyer,

Sprache: Deutsch

Stand: 09/2018

Titelbild der Publikation

Synfonie

Ein Innovationsforum Mittelstand

Im Innovationsforum Synfonie sind Partner aus Industrie und Forschung willkommen, die sich den heutigen Herausforderungen der Planung und Entwicklung von Produkten sowie Dienstleistungen stellen. Die Grundidee ist: Jeder Partner besitzt Know-how durch die Erfahrungen im eigenen Unternehmenskontext bezogen auf aktuelle Herausforderungen im Wettbewerb. Von diesem Know-how – ob technologisch oder methodisch – können auch andere Unternehmen profitieren, wenn auch der Kontext oft sehr unterschiedlich ist.

7 Seiten / Flyer,

Sprache: Deutsch

Stand: 04/2018

Titelbild der Publikation

TexCycle

Ein Innovationsforum Mittelstand

Textilrecycling zählt zu den ältesten Kreislaufsystemen der Menschheit. Derzeit werden zum Beispiel drei Viertel aller gesammelten Alttextilien sinnvoll wiederverwendet. Demgegenüber steht das Problem textiler Produktionsabfälle, welche bereits bei der Herstellung der Textilien anfallen. Die Aufgabenstellung erfordert den Aufbau eines interdisziplinären, überregionalen Innovationsnetzwerkes. Im Mittelpunkt steht die enge Zusammenarbeit von Unternehmen und Instituten aus der Textil- und der Recyclingindustrie, aber auch aus der Elektrotechnik/Elektronik, dem Maschinenbau und der Kunststofftechnik sowie Akteuren der Kreativwirtschaft.

7 Seiten / Flyer,

Sprache: Deutsch

Stand: 03/2019

Titelbild der Publikation

Upcycling

Ein Innovationsforum Mittelstand

Upcycling statt Fast Furniture. Allein in Deutschland landen jährlich mehr als 2 Mio. Tonnen Möbel im Müll – nur etwa die Hälfte des Sperrmülls wird einem stofflichen Recycling zugeführt, sodass ein hoher Anteil materieller und kultureller Werte regelrecht verbrannt oder anderweitig beseitigt wird. Einen hoffnungsvollen jungen Trend mit Innovations- und Marktpotenzial insbesondere für kleine und mittelständische Unternehmen stellt das Upcycling von Möbeln dar. Das Innovationsforum Upcycling bietet eine Plattform zur Vernetzung und zum Austausch zwischen Designern, Praktikern, Wissenschaftlern, Nachhaltigkeits- und Möbelexperten aus der Industrie. Durch den inter- und transdisziplinären Austausch werden neue Wege zur Aufwertung gebrauchter Einrichtungsgegenstände entwickelt.

7 Seiten / Flyer,

Sprache: Deutsch

Stand: 04/2019

Titelbild der Publikation

XReal.berlin

Ein Innovationsforum Mittelstand

Extended Reality (XR) verbindet reale mit virtuellen Welten und umfasst u.a. Virtual Reality, Augmented Reality und Spatial Audio. Zu den Anwendungsfeldern in der Unterhaltungsbranche zählen Film, Gaming und Musik, doch auch in der darstellenden Kunst schafft Extended Reality neue Perspektiven. Das Innovationsforum XReal.berlin will Unternehmen, künstlerische Partner, Verbände und weitere Gruppierungen verbinden. Der Flyer gibt einen Überblick über das Innovationsfeld, die Akteure und die Perspektiven.

8 Seiten / Flyer,

Sprache: Deutsch

Stand: 11/2019

Titelbild der Publikation

InnoDIB

Das Innovationsforum Digitale Beratung

Seit Jahren ist das Initiieren, Fördern und Begleiten der Digitalisierung verschiedenster Branchen eines der primären Tätigkeitsfelder von Beratungsunternehmen. Als Treiber der Digitalisierung helfen sie, Innovationen in Wirtschaft und Gesellschaft zu entwickeln und zu transferieren. Jedoch ist zu beobachten, dass gerade in der eigenen Branche diese umfänglichen Kompetenzen zur kreativen Neugestaltung von Geschäftsmodellen und -prozessen auch international bislang kaum zum Einsatz kommen. Gerade diese Situation birgt jedoch enorme Potenziale für den deutschen Beratungsmarkt und insbesondere KMU. Zurzeit setzt sich das Innovationsforum aus mehr als 50 Beratungs- und beratungsnahen KMU, Forschungseinrichtungen, öffentlichen Partnern, Softwarehäusern, Usability-Experten und Beratungsverbänden zusammen. Dabei werden alle Kompetenzen vereint, um Projekte zu Digitalen Geschäftsmodellen in der Beratung umsetzen zu können.

7 Seiten / Flyer,

Sprache: Deutsch

Stand: 05/2019